Hydraulik Aufgabe! (Hilfe!!!)

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Hydraulik Aufgabe! (Hilfe!!!)

von Jan Behrens » 25. Mai 2005 - 9:01

Als erstes musst du herausfinden, was deine Aufgabe ist.
Hier Wir von einem Kran gesprochen der 11,3t wiegt.
Er soll vier Hydraulische Stützen haben.
Die Pumpe die die Stützen herausdrück, kann 250bar liefern.

Was heißt "bar" überhaupt? 1bar sind 100.000 N/m².
Also eine Einheit die beschreibt wie viel Kraft pro Fläche aufgebracht wird.
Bei 250bar wirken also auf eine Fläche von 1m² eine Kraft von 25.000.000N. Auf 2m² wirken dann 50.000.000N.

Wenn man also mehr Fläche hat wirkt auch mehr Kraft.
Für uns bedeutet das, größerer Kolbendurchmesser = Größere Fläche = mehr Kraft zum heben des Krans.

Was musst du jetzt noch tun?
1.) Wieviel Kraft brauchst du um den Kran zu heben? (Für eine Tafel Schokolade, 100g, braucht man 1N)
2.) Wieviel Fläche haben überhaupt die Kolben? (Kreisfläche anhand des Durchmessers)
3.) Wieviel Kraft kann man mit jeweil 4 der verschiedenen Kolben aufbringen?

und als Letztes:
Welcher Kolbentyp schafft die Aufgabe gerade noch, ohne zu klein oder zu teuer zu sein.

Ich schlage vor, du rechnest das mal durch und postest uns deine Ergebnisse.

Hydraulik Aufgabe! (Hilfe!!!)

von Gast-Daniel » 24. Mai 2005 - 20:53

Hey Leute! Habe in der Schule heute ein Knobelaufgabe bekommen, die für mich unlösbar erscheint.. oder ich bin einfach nur zu ***.

Hier die Aufgabe (rechtschreibfehler dürft ihr behalten):

Mobiler Bungee-Kran - Eine Konstruktion erstellen, welche dem Kran auch auf unebenem Untergrund einen sicheren, exakt waagerechten Stand garantieren soll und zudem die Räder im (stehenden) Bungee-Betrieb entlasten soll. Um das Problem geeignet zu lösen, wollen wir uns an einer konstruktion gemäß abb. A orientieren, welche das gesamte stehende fahrzeug mittel 4 an seitlichen Auslegern angebrachten Hubzylindern anheben soll. Diese würde eine individuelle Anheben an allen 4 Seiten ermöglichen und es so auch möglich machen, das Fahrzeug jedem Untergrund anzupassen und exakt waagrecht auszurichten. Der hubzylinder, welcher hier verwendung finden soll, findet sich in der Abb. 1. Sie können mit hilkfer unter hohem druck stehendem öl beliebig ausgefahren werden.

Nun zu dem Problem:

a) Welcher Zylindertyp ist nötig, damit der Kran (m= 11,3t) sicher angehoben wird? Im großhandelssortiment stehen 4 unterschiedliche Kolbendurchmesser zur Verfügung: 4cm, 10cm, 16cm, 22cm und 28c. Da die großvolumigen zylinder sehr teuer sind, sind wir hier sehr an einer möglichst ökonomischen Auslegung interessiert. Die im Kran verwendete Öldruckpumpe kann einen maximalen druck von 250bar liefern..


So.. kann mir vlt irgendeiner einen ausführlichen bericht darüber schreiben? wäre euch 100mal dankbar. habe echt KEINE ahnung, und muss diese aufgabe am freitag fein säuberlich abgeben(wird benotet).

Soweit ich das verstanden habe, geht es um einen mobilen bungee-kran welcher auch auf unebenen flächen waagerecht stehen kann, durch ausfahren der hydraulischen kolben.




DANKE! (im vorraus)

Nach oben