sitzkreis

Die Mechanik beschäftigt sich mit dem Gleichgewicht und der Bewegung von Stoffen
kolibri

sitzkreis

Beitrag von kolibri » 25. Feb 2005 - 16:18

Hi,
es gibt da so ein Spiel und zwar der Sitzkreis.
Es funktioniert so:
Eine Gruppe mit mindestens 10 Leuten, geht aber auch mit dreißig stellt sich in einen Kreis zusammen. Dann drehen sich alle um 90 grad nach links und machen einen schritt in die Mitte.
dann stehen alle ganz dicht aufeinander. und auf drei sollen sich dann alle hinsetzen.
und es funktioniert tatsächlich. man kann ganz gemütlich sitzen.
und wenn die gruppe lust hat, kann sie auch noch probieren im Kreis zu laufen.

so, langer rede kurzer sinn:wie läßt sich das Physikalisch erklären?
ich mein, dass man so stabil ist und auch noch laufen kann, und der kreis dann aber irgendwann dann doch noch kracht????????????????

hoffentlich kann mir das jemand gut erklären
by kolib

titanik

Beitrag von titanik » 25. Feb 2005 - 16:20

hi kolib,
also ich muss sagen, dass hört sich witzig an. ich bin leider auch nicht so der Checker, aber bestimmt hat es was mit der Zentrifugalkraft zu tun,
würd mich auch freuen, wenn jemand darauf was gescheites zu sagen wüßte.
es grüßt titanik

das_pendel
Beiträge: 287
Registriert: 08. Sep 2004 - 15:29
Wohnort: Barcelona

Beitrag von das_pendel » 02. Mär 2005 - 16:43

Hallo,

habt ihr das mal ausprobiert ??

Ich könnte mir vorstellen, dass jeder auf den Knien des Nächsten sitzt und die wirkende Gewichtskraft annähernd parallel zu Richtung der Unterschenkel ist. Somit sollte fast keine weitere Körperliche Anstrengung nötig sein, damit alle bequem sitzten können.

Zentrifugalkraft hat keinen Einfluss und würde in die falsche Richtung wirken.

Gruß das Pendel

Antworten