Feldlinien auf Elektronenröhre

ein anziehendes Thema!
el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Feldlinien auf Elektronenröhre

Beitrag von el-haber »

Hi zusammen,
ich habe derzeit ein nettes Experiment aufgebaut, bei dem eine Elektronenfloodröhre auf ihrem Schirm die Feldlinien eines aufgelegten Magneten anzeigt.

Die Elektronenröhre ist keine Braunsche Röhre, sondern eher wie ein 'Magisches Auge' aus den alten Radios aufgebaut. Das bedeutet, daß die Elektronen auf breiter Ebene gleichmäßig Richtung Schirm fliegen.
Das seltsame und da habe ich schon einige Erklärungen versucht, ist jetzt, daß die Auslenkung der Elektronen nicht gleichmäßig durch den Magneten erfolgt, sondern in Potentialen, die sich als Feldlinien (ähnlich den Eisenstaub-Experimenten) auf dem Schirm darstellen.

Bild: - Bild-
Das Bild zeigt die Anordnung mit einem kleinen Hufeisenmagneten als Macroaufnahme.

Kann jemand hier eine Erklärung dafür abgeben oder an einer solchen mitwirken?

CU
Stef